Zum Hauptinhalt springen

Raus aus dem Haus - Perspektivwechsel

Seine Umwelt einfach mal mit anderen Augen sehen, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten, einen Perspektivwechsel vollziehen.

25. Juli 2019 | Mülheim-Kärlich | Rheinland-Pfalz

Seine Umwelt einfach mal mit anderen Augen sehen, die Dinge aus einem anderen Blickwinkel betrachten, einen Perspektivwechsel vollziehen. „Einfach mal“? Das sagt sich so leicht. Ist aber unglaublich schwer.
Natürlich ist es wünschenswert, die eigenen Sicht- und Denkweisen abzulegen, einen Weg raus aus über Jahre geprägten Situationen zu finden. Sobald wir aber nicht weiter wissen, besinnen wir uns meist nur auf dass, was wir glauben zu wissen und was wir kennen und am eigenen Leib schon einmal erfahren haben.
Das möchte MEDI-CENTER ändern. Durch eine neue Erfahrung. Durch einen Perspektivwechsel.

„Rollstuhl, Schiebehilfe, Rollator oder Elektromobil: Als mobiler Mensch einmal erleben wie es ist, mit Hilfsmitteln auf Rädern unterwegs zu sein. Hindernisse überwinden, die Situation nicht mehr so mobiler Mitmenschen nachempfinden, selbst erfahren – ein erster Schritt, das alltägliche Miteinander harmonischer und respektvoller zu gestalten. Berührungsängste gehören dann im Idealfall der Vergangenheit an. Wir hoffen damit einen kleine Beitrag für ein besseres Miteinander von Menschen mit unterschiedlicher Mobilität leisten zu können und auch den ein oder anderen Verantwortlichen zu sensibilisieren. Freundliche Unterstützung erfahren wir hierbei durch den Behinderten- und Rehabilitationssport-Verband Rheinland-Pfalz e.V. sowie den Bildungscampus des Katholischen Klinikums Koblenz – Montabaur, denen wir an dieser Stelle ganz herzlich dafür danken.“, so Björn Besse, Geschäftsführer des MEDI-CENTER Mittelrheins.

Man darf also gespannt sein auf die Veranstaltung im August auf dem Clemensplatz in Koblenz.

www.medi-haus.de


Erfahrungen & Bewertungen zu MEDI-CENTER Mittelrhein GmbH