Zum Hauptinhalt springen

Demografiewoche RLP - Das Seniorennetzwerk Höhr-Grenzhausen macht mit

Eine zwölfköpfige Abordnung aus dem Kannebäckerland besuchte am 15. November 2019 das MEDI-HAUS in Mülheim-Kärlich.

Die Bürgergemeinschaft „MACH MIT e.V. im Kannenbäckerland“ bietet Nachbarschaftshilfe in der gesamten Verbandsgemeinde an und organisiert Aktivitäten für Seniorinnen und Senioren. Rund 30 Ehrenamtliche gestalten ein vielfältiges Programm und organisieren Hilfen in Haus und Garten, damit ein Verbleib der Senioren im eigenen Zuhause in Hillscheid, Hilgert, Höhr-Grenzhausen und Kammerforst, im Herzen des Kannenbäckerlandes, möglich ist.

Das Seniorennetzwerk Höhr-Grenzhausen lud im Rahmen der rheinland-pfälzischen Demografiewoche zu diesem Mitmachbesuch ein:

Einladung zur Busfahrt und Führung
MEDI - HAUS, Mülheim-Kärlich
Freitag, 15. November 2019                                      
Abfahrt: 14.00 Uhr, Rathaus Höhr-Grenzhausen

Die Autonomie zuhause möglich zu machen und sicher zu gestalten ist auch das inhaltliche Ziel des MEDI-HAUSes, in dem sämtliche Hilfsmittel, die dafür zur Verfügung stehen und oft auf Rezept verordnet werden können, zur Erprobung bereit stehen. Altersgerechtes Wohnen kennenlernen, Berührungsängste verlieren, Fragen stellen, ausprobieren.
Die muntere und interessierte Gruppe aus dem Westerwald überzeugte sich unter Leitung des Rehafachberaters des MEDI-CENTERs Herrn Frank Tritt in einer terminierten Gruppenführung persönlich davon.
Die Tür des MEDI-HAUSes steht Einzelpersonen jederzeit zur Besichtigung während der normalen Öffnungszeiten (Mo - Fr, 8 Uhr – 17 Uhr) offen. Beratung und Information inklusive.
Gruppen bitte nur nach Terminvereinbarung.

P.S. die Bürgergemeinschaft freut sich über jeden „Mitmacher“: https://mach-mit-kannenbaeckerland.de/

 

www.medi-haus.de


Erfahrungen & Bewertungen zu MEDI-CENTER Mittelrhein GmbH